K industries GmbH

    Wie war die Ausgangssituation?
    Das Erstellen von Berichten erforderte einen hohen Zeitaufwand. Um die angestrebte Qualität sicherzustellen, benötigten wir eine große Menge an sehr prüfungsintensiven Excel-Arbeitsmappen. Zudem hatten wir noch kein adäquates Konsolidierungssystem.

    Was sind für Sie die Highlights?
    Mit Corporate Planner konnten wir unsere unternehmensspezifischen Prozesse und Strukturen optimal abbilden. Die Software ermöglicht eine Vielzahl von Anwendungen.

     

    Über K industries GmbH

    Die K industries Gruppe ist im klassischen Industrieanlagenbau sowie im Industrieservice tätig und bietet Engineering, Produktion, Montage, Isolierung, Behälter und Apparatebau, Rohrleitungsbau, Schweiß- und Stahlkonstruktionen, Maschinen- und Aggregatebau sowie Umweltschutztechnik aus einer Hand. Aktuell besteht die Gruppe aus vier Unternehmen, der K industries GmbH mit Sitz in Kärnten, der K industries - Service&Technologies mit Sitz in Linz, der K industries ALTHAMMER GmbH in Heidenheim sowie der K industries Steel&Engineering GmbH in Frankenthal. Die Kunden sind vielfach globale Player und Marktführer in ihrer jeweiligen Branche. Die K industries – Gruppe ist branchenübergreifend tätig, und zwar in der petrochemischen und in der chemischen Industrie, auf dem Feld der erneuerbaren Energien, im Kraftwerksbau, in der Holz- und Papierindustrie, sowie im Bereich der Umwelttechnologie und in der Automobilindustrie.

    K industries GmbH

    Branche: Produktionsunternehmen

    Standorte: Sankt Andrä

    Mitarbeiter: 350

    Lösung für: Finanzcontrolling, Konsolidierung, Kostencontrolling, Operatives Controlling

    www.k-industries.at/de/

    „Corporate Planner erlaubt uns rasche Auswertungen und Analysen auf verschiedenen Aggregationsebenen. Die Lösung führt abteilungsübergreifende Daten problemlos zusammen. Wir profitieren von einer höheren Datenqualität und benötigen weniger Zeit für die Datenpflege.“ 

    Mag. Sonja Kainbacher